Sonntag, 7. November 2010

Einen Oscar


Nein,nein nicht ich!!
Meine alte Nähmaschine.
Für ihr Lebenswerk......
Sie hat diese Woche ihr Dienste
aufgegeben.
Nach so vielen Jahren,wollte sie nicht mehr.
Ich dachte,ein Tropfen Öle..dann wäre es wieder gut.....
Aber nein....
..............
Ja, da musste ich mir eine Neue kauften,
mal schauen.wie wir mit einander zurecht kommen?????
Das sind die letzten Werke,von meiner Alten........

So jetzt gehe ich mal anfreunden
mit der Neuen:)))))

.............

Einen schönen Sonntag

wünscht

Linda

Kommentare:

  1. Hallo Linda, das tut mir aber leid, dass deine Nähmaschine den Geist aufgegeben hat. Aber du wirst sehen mit der Neuen hast du auch deinen Spaß. Aber ein wenig Wehmut ist doch dabei, ich kann dich verstehen.
    Liebe Grüße und viel Spaß Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Den Oscar hat sich deine alte Nähmaschine aber redlich verdient. LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Dir gaaanu viel Freude mit deiner "Neuen" und freu mich schon auf neue Werke!

    LG, Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Dann wünsche ich dir gutes Gelingen mit deinem neuen Schätzchen.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Ach schade. jetzt wo du im Taschenrausch bist, gibt die alte Näma einfach auf. Deien Täschchen sehen wieder bezaubernd aus.
    Ich wünsche dir jetzterstmal ganz viel Spaß mit deiner Neuen und bin mir sicher, dass ihr euch schnell anfreunden werdet.
    lg
    Angie
    :-)

    AntwortenLöschen
  6. Dann wünsche ich dir und deiner Neuen ein schönes Kennenlernen und eine lange gemeinsame Zeit.
    Lieben Gruß an dich von Petra

    AntwortenLöschen
  7. Natürlich wird sich die Neue gleich klasse bei dir eingewöhnen...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  8. oh ja deine maschine darf wirklich in den ruhstand...sie hat viiiiiel gearbeitet!! Was hast du dir den jetzt gegönnt? Ich wünsche dir viel viel freude damit....
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  9. Wirst sehen.... Ihr Beide werdet schnell beste Freundinnen :-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen